Wo kann ich am besten parken?

Direkt vor dem Eingang befinden sich 6 Parkplätze mit Parkschein. Das Parkhaus “Altstadt – P1” befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Strassenseite und bietet Platz für 122 Fahrzeuge.

Gibt es in der Kemptner Salzgrotte auch Kaffee und Kuchen?

Nein, sehr nette Cafes mit ausgezeichneter Kuchenauswahl befinden sich aber nur wenige Gehminuten entfernt.

Wie lange dauert eine Sitzung im Toten Meer Salzinhalationsraum?

Eine Sitzung im Inhalationsraum dauert 20 Minuten und beginnt zu jeder halben Stunde. Bitte erscheine 10 – 15 Minuten vor dem Beginn der Sitzung. Nach vorheriger Absprache können wir auch individuell auf Dein Bedürfnis eingehen und eine längere Sitzungsdauer vereinbaren.

Muss ich etwas mitbringen?

Eigentlich nicht, alles was man benötigt habe ich da. Wer allerdings die Grotte lieber Schuhfrei betreten möchte bringt sich frische Socken mit.

Muss ich besondere Kleidung für die Sitzung mitbringen?

Wir betreten die Grotten in unseren Alltagsklamotten, gerne auch im “Schlabberlook” (Jogginghose). Wichtig ist dass man sich Wohl fühlt und man es bequem hat. Am Empfang erhältst du lediglich Schuhüberzieher, die sowohl deine Schuhe, wie auch das Salz schützen. Alternativ zu den Schuhüberziehern kannst du dir auch gerne frische Socken mitbringen.

Kann ich die Salzgrotte auch mit Rollstuhl oder Rollator benutzen?

Ja, der Besuch der Salzgrotte ist sowohl mit Rollstuhl wie auch mit Rollator möglich. Die gesamte Kemptner Salzgrotte ist ebenerdig.

Dürfen Kinder an den Sitzungen teilnehmen?

Kinder jeden Alters sind herzlich Willkommen.

In dem Inhalationsraum (20 Minuten intensive Sole-Inhalation) ist keine absolute Ruhe erforderlich, hier dürfen die Kleinen immer mit euch zusammen inhalieren. Das intensive Reizklima in der Nebelkammer bietet sich besonders bei akuten Beschwerden an.
Kinder bis zu 5 Jahren atmen in Begleitung im Toten-Meer-Salzinhalationsraum sogar völlig kostenlos durch!

Was bedeutet Sole?

Sole ist eine Salz-Wasser-Lösung. Ursprünglich bezeichnete der Ausdruck nur die Kochsalz-Lösungen, aus denen in Salinen, Salzbergwerken oder am Meer Salz gewonnen wurde. Sole wird u. a. bei Hauterkrankungen, Allergien, Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen, Nieren- und Harnblasenerkrankungen, „nervösen Störungen“, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen angewendet.

Kann ich meine Tasche mit in die Salzgrotte nehmen?

Ja, am sichersten sind Wertsachen bei einem selber.